17. Juni 2024

Mit Cava Manna

Durch am 31. Oktober 2008 0 6877 Aufrufe

Beachten Sie besonders, wie die Steinbruch Usai, es ist ein Bauwerk aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, und wieder, trotz Verzicht, beehrt uns mit seiner wunderbaren Gegenwart. Es steht majestätisch, Raum stehlen von der dichten Buschvegetation, die für die charakteristisch ist Sardinien.
Der Besucher findet, obwohl jetzt nicht mehr verwendet, das Tor, das einst den Zugang zum Steinbruch ermöglichen sollte, das Haus, das vor Jahren vom Hausmeister bewohnt wurde und das imposante Herrenhaus. Mit Blick auf die Stute die Farben vom klarsten Himmel stiehlt, den Sie sich vorstellen können, der Zeit und dem Vergnügen des Touristen überlassen, quadratische Felsbrocken in strahlendem Weiß, die uns an sonnigen Morgen fast zum Wegsehen zwingen.

Die Größe der Struktur lässt vermuten, wie beeindruckend die Bergbau- und Granitabbautätigkeit war Villasimius. Zusammen mit dem von Punta Molentis, Der Steinbruch ist der wichtigste in der Gegend. Das Geschäft wurde in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts von zwei toskanischen Brüdern gegründet und erst später und bis zu seiner Schließung, wurde verwaltet von Firma Usai, woher der Steinbruch seinen Namen hat.

Die Schließung erfolgte in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, aufgrund unglücklicher Umstände, die das Unternehmen betreffen. Das extrahierte Material Steinbruch Usai und halbfertig vor Ort, Es wurde für den Bau großer sardischer Werke wie der Pflasterung der berühmten Via Roma in Cagliari verwendet.

ItalianoDanskDeutschEnglishEspañolFrançaisÍslenskaNorskPolskiРусскийSlovenčinaSvenska